SKI AREA CHAMOIS


Chamois ist die höchstgelegene Gemeinde im Aostatal und liegt auf 1.800 m. Bei Schnee ist sie nur mit einer Seilbahn zu erreichen, die von Buisson (Ortsteil Antey Saint André) abgeht, und genau dafür ist sie bekannt. Keine Autos, absolute Stille, der mondäne Lebensstil kommt am Kaminfeuer mit einem guten Buch zum Ausdruck: der Erfolg und der Ruf von Chamois hängen in erster Linie davon ab. Ein Ort “außerhalb der Welt”, fern von den Klischees der Skistationen. Nicht von ungefähr als “Perle der Alpen” bezeichnet, ist Chamois von einer wahren Schönheit, mit seinen antiken Häusern aus Holz und Stein, die an frühere Zeiten erinnern. Nur der Skisport, mit seinen modernen Ausrüstungen, der bunten Kleidung und den Aufstiegsanlagen (3 Doppelsessellifte mit insgesamt 12 Abfahrten), weisen darauf hin, dass man sich in Chamois im dritten Jahrtausend befindet. Die “Perle der Alpen” bringt den Winterurlaub nicht mit Rekordzahlen in Bezug auf Anlagen und Abfahrten zum Ausdruck: ihre Stärke, ihr “wahres” Wesen liegt in der Art des Ortes selbst, der vor allem von jenen geschätzt wird, die etwas ganz anderes suchen, als das normalerweise vom Gebirgstourismus Gebotene, vor allen Dingen im Winter. Der Urlaub in Chamois richtet sich an all diejenigen, die gerne eine Wanderung mit den Schneeschuhen unternehmen (beispielsweise einen Ausflug zum nahegelegenen Lago di Lod) oder einen Sonnenuntergang bewundern möchten, bei dem sich das daruntergelegene Cervino-Tal mit dem Licht und dem Schatten der Sonne verschmilzt, die langsam hinter den Grandes Murailles versinkt.

 

Ticketverkaufsstelle Chamois
Fraz. Corgnolaz 5
11020 Chamois (AO)
Tel. +39 0166 47205
Fax +39 0166 470970