Pista Grandes Montagnes Torgnon

Die Loipe "Grandes Montagnes" geht an zwei Stellen ab:
1. An der Station oberhalb der Seilbahn Mongnod-Chantorné;
2. Am Picknickplatz, wenn man mit dem Auto nach Plan Prorion kommt;

Die beiden Strecken verbinden sich in der Ortschaft Chatelard. Die flache Loipe schlängelt sich durch Kiefernwälder bis zur Ortschaft Loditor, von wo aus die "Punta Tsan" (3322 m) zu bewundern ist. Die letzten 3 Km, die von Loditor nach Gilliarey führen, gehen bergauf, die Mühe wird aber bestimmt durch den herrlichen Blick auf den Monte Cervino belohnt, der sich ... im letzten Loipenabschnitt auftut ...

Die Strecke führt den Privatweg entlang, der im Sommer zu den Almen führt; es sind zwar nur wenige Steigungen vorhanden, die Entfernung ist jedoch beträchtlich. Die Loipe bietet verschiedene Varianten, anhand deren man die Seilbahn erreichen kann. Bei dem kleinen See von Loditor angekommen, kann man bergauf weiter bis auf die 2169 Meter von Gilliarey, einem der schönsten Aussichtspunkte im ganzen Gebiet, gelangen. Im Süden kann das gesamte Tal überblickt werden und im Norden ragt ganz nahe die felsige Silhouette des Cervino empor, unterhalb deren sich der Talkessel von Valtournenche mit seinen Ortsteilen erstreckt. Von hier aus scheint das Plateau Rosa, mit seinem reinen ewigen Schnee, wahrhaftig nur einen Steinwurf entfernt.